Skip to main content

Getreidemühlen Ratgeber 2017: Kaufberatung für Getreidemühlen

In unserem großen Getreidemühlen Ratgeber stellen wir die bekanntesten und beliebtesten Getreidemühlen und Getreidequetschen der renommierten Hersteller vor. Doch bei all der Auswahl kann auch Verwirrung entstehen. Gerade als Anfänger stellen sich viele Fragen. Von der Auswahl des Mahlwerks über die Entscheidung zwischen manueller und elektrischer Variante bis hin zur Pflege der Getreidemühle und der Aufbewahrung des Mehls. Auf diese Fragen und mehr bietet unser Getreidemühlen Ratgeber Antworten und stellt zudem bewährte und geeignete Modelle für den Hausgebrauch vor.

In dem anschließenden Ratgeber für den Kauf gibt es darüber hinaus alles Wissenswerte rund um die Themen, Mühle, Mehl und Mahlen – von der Auswahl des Korns bis zur Zubereitung und richtigen Lagerung.

Waldner Getreidemühlen

Waldner Osttiroler Getreidemühle Lady

Die Waldner Osttiroler Getreidemühle Lady ist ein bewährter Klassiker. Gefertigt aus Zirbelholz spiegelt der Korpus zeitlose Eleganz wider. Im Inneren sorgt ein Mahlwerk aus Keramik und Edelkorund dafür, dass jede Getreideart selbst Mais – fein verarbeitet wird. Dafür zeigt sich auch der leistungsstarke und effiziente 360 Watt Industriemotor verantwortlich.
120 Gramm pro Minute kann die Waldner Osttiroler Getreidemühle Lady mahlen und ausgeben – und das in variablen Feinheitsgraden.
Hinzukommen eine einfach zu reinigende Mahlkammer aus beständigem Kunststoff, eine Kindersicherung und kompakte Ausmaße mit stabilem Gewicht.

Wer also auf Vielseitigkeit und bewährte Beständigkeit Wert legt, ist mit der Waldner Osttiroler Getreidemühle Lady bestens beraten. Mit dem Trichterinhalt beziehungsweise Fassungsvermögen von 1000 Gramm ist die Getreidemühle ideal für Einzelpersonen und Familien. Die schnelle Mahlgeschwindigkeit passt zudem hervorragend in den modernen Alltag. In anderen bekannten Getreidemühlen Tests kann dieses Modell auch auf der ganzen Linie überzeugen.

Waldner Osttiroler Getreidemühle Lady

ab 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*

Waldner Osttiroler Getreidemühle Family aus Zirbelholz

Mit einem 360 Watt Industriemotor und 10 Zentimeter großen Mahlsteinen aus Korund-Keramik ausgestattet, ist die Waldner Osttiroler Getreidemühle Family aus Zirbelholz ein leistungsstarker Küchenhelfer, der sich auch langfristig bewährt. Dazu erweist sich das hochwertige Modell im Getreidemühlen Vergleich aber auch als bedienerfreundlich und kann mit weiteren Vorzügen auftrumpfen.

Unter diesen Vorteilen findet sich die Füllmenge des Trichters. Mit einem Fassungsvermögen von 1300 Gramm liefert die Getreidemühle nach der ersten Füllung bereits ausreichend Mehl für große Brotlaibe oder auch eine Familienportion Getreideschrot, für das Frühstücksmüsli. Bei der Geschwindigkeit liegt die Getreidemühle Family von Waldner im Mittelfeld der vorgestellten Ausführungen. Immerhin 170 Gramm Feinmehl schafft sie pro Minute, bei gröberen Einstellungen ein Mehrfaches. Damit ist sie vielleicht nicht die Schnellste, überzeugt aber durch Verlässlichkeit, Vielseitigkeit und eine einfache Benutzung. Neben den gewöhnlichen Körnersaaten lassen sich in dem Mahlwerk aus Korund-Keramik auch Maiskörner bearbeiten. Die Abstimmung des Feinheitsgrades erfolgt direkt und stufenlos am Einfülltrichtert. Ein Dreh reicht aus, um zu variieren.

Massiv gefertigt, mit einer Abdeckung zum Schutz vor Verschmutzungen des Einfülltrichters versehen und stabil im Design kann das Modell Family aus dem Hause Waldner auf vielen Ebenen im Getreidemühlen Vergleich punkten. Hierdurch ist es eine langfristig sinnvolle Investition für die ganze Familie – oder Singlehaushalte, die schnell verlässliche Ergebnisse erzielen wollen – ohne auf eine anziehende und klassische Optik zu verzichten oder Abstriche bei der Nutzerfreundlichkeit hinzunehmen.

Waldner Osttiroler Getreidemühle Family

ab 454,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*

Waldner Osttiroler Getreidemühle Silence in Buche

Die Waldner Osttiroler Getreidemühle Silence trägt ihren besonderen Vorteil bereits im Namen: Sie ist merklich leiser als andere Modelle. Von diesem Vorzug abgesehen, hat die Mühle von Waldner aber auch noch weitere Pluspunkte im Getreidemühlen-Vergleich.

Dazu gehört die robuste und stabile Bauweise. Aus massivem Buchenholz gefertigt und mit einem selbstschärfenden Mahlwerk aus Korund-Keramik versehen, ist die Waldner Osttiroler Getreidemühle Silence langlebig, hochwertig und zeitlos im Design. Dazu bietet sie Vielseitigkeit in jeder Hinsicht. So kann in ihr neben allen Getreidesorten auch der sonst oftmals ausgenommene Mais gemahlen werden – und das in zahlreichen Feinheitsgraden. Stufenlos verstellbar lässt sich Feinmehl ebenso einfach herstellen, wie gröberes Vollkornmehl oder gar Schrot für Brei und Frischkornmüsli. Für die Variation ist schlicht ein kleiner Dreh des Einfülltrichters von Nöten.

Apropos Einfülltrichter: Dieser fasst etwa 1200 Gramm Getreide. Damit erübrigen sich selbst beim Mahlen von größeren Mengen Mehl – beispielsweise für ein Brot – das Nachfüllen und Unterbrechen des Mahlvorgangs.

Vergleichsweise leise im Betrieb, einfach in der Bedienung, im Mittelfeld bei der Ausgabemenge und der Vielseitigkeit kann die Waldner Osttiroler Getreidemühle Silence zusätzlich in puncto Sicherheit im Getreidemühlen Ratgeber überzeugen. Eine integrierte Kindersicherung verhindert, dass die Mühle bei geöffneter Mahlkammer versehentlich eingeschaltet und somit zur Gefahrenquelle wird. Die elektrische Getreidemühle von Waldner ist damit eine Empfehlung wert und eine gute Investition in langlebige und massive Qualität.

Waldner Osttiroler Getreidemühle Silence in Buche

ab 346,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Waldner Osttiroler Getreidemühle Single in Erle

Die Waldner Osttiroler Getreidemühle Single in Erle ist ein kleines Modell, das es in sich hat – und damit ideal für den gesundheitsbewussten Singlehaushalt. Schlicht und modern im Design ist die rund gehaltene Getreidemühle aus dem Hause Waldner platzsparend, trotz der geringen Ausmaße aber zugleich überraschend leistungsstark.

Immerhin schafft es die Getreidemühle von Waldner selbst in der feinsten Einstellung 120 Gramm Mehl pro Minute auszugeben. Für den kleinen Bedarf ist das mehr als ausreichend. Bei gröberen Einstellungen ist sogar ein ganzes Kilogramm Mehl innerhalb weniger Minuten fertig. Hinzukommt, dass die Waldner Getreidemühle Single nicht nur alle „kleinen“ Getreidearten verarbeiten kann, auch den schwierigen Mais mahlt sie zu Feinmehl. Durch diese Möglichkeit setzt sie positiv von anderen Modellen im Getreidemühlen Vergleich ab. Trotz der geringen Standmaße passen ganze 600 bis 1000 Gramm (je nach Getreideart) in den Fülltrichter. Selbst bei ausreichend Mehl für ein Brot müssen also keine Körnersaaten nachgefüllt oder gar der Mahlvorgang unterbrochen werden.

Auch in Hinsicht auf die Anpassungsfähigkeit ist die Waldner Osttiroler Getreidemühle Single in Erle anderen Modellen eine Nasenlänge voraus. Ein Dreh reicht aus, um  den Feinheitsgrad des Mahlwerks zu variieren. Das erleichtert nicht nur die Bedienung des Waldner Biotech Modells, es lässt auch eine Anpassung während des Mahlvorgangs, ganz nach Wunsch und Bedarf zu.  Eine Skalierung an dem Regler bietet zudem die Basis für reproduzierbare Ergebnisse.

Waldner Osttiroler Getreidemühle Single in Erle

ab 290,22 € 299,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Hawos Getreidemühlen

Getreidemühle Hawos Billy 200

Die Getreidemühle Hawos Billy 200 ist ein besonders leistungsstarkes Modell. Ein 600 Watt Motor im Inneren sorgt für Geschwindigkeit und Feinheit beim Mahlen. 220 Gramm Feinmehl pro Minute schafft die Getreidemühle. Bei gröberen Einstellungen sind sogar 500 Gramm pro Minute möglich. Hinzu kommt die Trichterfüllmenge von 1500 Gramm. Damit ist die Billy 200 Getreidemühle von Hawos ideal für Großfamilien, Vielbäcker und sogar für den gewerblichen Einsatz.

Das modular aufgebaute Gehäuse aus Birke Multiplex ist mit Leinölfirnis behandelt und daher unempfindlich gegen Feuchtigkeit sowie überraschend robust. Dennoch ist das beständige Material günstig und erlaubt im Falle nötiger Reparaturen aufgrund der modularen Bauweise einen schnellen und einfachen Zugang zu Motor und Mahlwerk. Dieses ist im Übrigen stufenlos verstellbar und aus ebenso pflegeleichtem wie ausdauerndem Korund und Keramik gefertigt. Die Mahlkammer besteht hingegen aus einfach zu reinigendem, lebensmittelechtem und hochwertigem Kunststoff.

Robust, leistungsstark und sogar gewerblich einsetzbar kann die Hawos Billy 200 auch in anderen  Getreidemühlen Tests mit Leichtigkeit überzeugen. Nicht zuletzt, weil sie alle Getreidearten, einschließlich Mais, zu feinem Mehl verarbeiten kann.

Getreidemühle Hawos Billy 200

ab 352,99 € 379,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Getreidemühle Hawos Easy

Die Getreidemühle Hawos Easy ist ein Klassiker im modernen Gewand. Schlicht und geradlinig im Design bietet sie wenig Angriffsfläche für Verschmutzungen und ist zudem ein Blickfang in der Küche. Die wahren Werte der Getreidemühle von Hawos finden sich aber nicht in der Optik, sondern in ihrem Inneren.

So mahlt die Hawos Easy Getreidemühle alle Getreidesorten (außer Mais) und das unermüdlich. Mit einer Ausgabe von 70 Gramm pro Minute in der feinsten Einstellung hat sie zwar nicht die schnellste Leistung, erweist sich jedoch sicher und verlässlich sowie einfach in der Bedienung. Ein versehentliches Einschalten ist durch die integrierte Kindersicherung ebenso unmöglich, wie eine Überlastung oder Überhitzung des Motors. Dazu kann der Feinheitsgrad des Mehls stufenlos, kinderleicht und sogar während des Mahlvorgangs über einen Drehknopf variiert werden. Einfacher geht es nicht. Mit einem Industriemotor ausgestattet überzeugt die Easy Getreidemühle von Hawos zudem langfristig durch Qualität und anhaltende Leistung.

Zu guter Letzt überzeugen in unserem Ratgeber, sowie in anderen Getreidemühlen Testberichten das Material, der Aufbau und die Maße. Platzsparender als die Hawos Easy Getreidemühle geht es kaum, wodurch sie sich auch dann als dauerhafter Helfer in der Küche eignet, wenn Arbeitsfläche Mangelware ist.

Die Hawos Easy Getreidemühle ist auch bei einer Glutenunverträglichkeit die ideale Wahl. Allerdings nicht dann, wenn schnell größere Mengen an Feinmehl benötigt werden.

Getreidemühle Hawos Easy

ab 243,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Getreidemühle Hawos Oktagon 2

Die Getreidemühle Hawos Oktagon 2 ist ein leistungsstarkes Modell, das sich vor allem für Großfamilien, den kleingewerblichen Einsatz oder für Eilige eignet. Immerhin gibt die Getreidemühle von Hawos in der feinsten Einstellung ganze 220 Gramm Mehl pro Minute aus. Und durch den starken  Industriemotor auch noch langfristig verlässlich.

Abgesehen von dieser bewährten Kraft und Schnelligkeit hat die Hawos Getreidemühle Oktagon 2 jedoch auch noch weitere Vorzüge zu bieten und kann im Getreidemühlen Vergleich in vielerlei Hinsicht überzeugen.

So wird das Mahlwerk aus Korund-Keramik nicht nur schnell mit allen gewöhnlichen Getreidearten fertig, es mahlt auch Mais problemlos. Selbst bei hochwertigen Getreidemühlen ist das keine Selbstverständlichkeit und damit ein eindeutiger Pluspunkt für die Oktagon 2. Hinzukommt das große Volumen des Einfülltrichters. Ganze 1100 Gramm Weizen passen in diesen – und damit mehr als genug für ein Brot für die ganze Familie. Ohne, dass der Mahlvorgang unterbrochen oder immer wieder nachgefüllt werden muss.

Zwei Faktoren die im Alltag und bei vielen anderen Getreidemühlen Tests vernachlässigt werden, ist, dass die Hawos Oktagon 2 vergleichsweise leiser ist als andere Getreidemühlen. Weiterhin positiv anzumerken ist die Optik. Achteckig im Design und aus massivem Buchenholz gefertigt, zieht die Getreidemühle von Hawos Blicke auf sich und erweist sich als beständig sowie pflegeleicht.

Getreidemühle Hawos Oktagon 2

ab 483,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Getreidemühle Hawos Queen 2

Stabil, besonders leistungsstark und überraschend vielseitig präsentiert sich die Hawos Getreidemühle Queen 2. Mit ganzen 220 Gramm Mehl pro Minute in der feinsten Einstellung liefert sie schnell große Mengen – ideal also für große Familien oder den gewerblichen Einsatz. Oder eben alle, die es eilig haben und dennoch nicht auf frisch gemahlenes Mehl verzichten wollen.

Neben der hohen Geschwindigkeit kann die Hawos Queen 2 im Getreidemühlen Vergleich aber auch mit weiteren Vorzügen punkten. So wird das elastisch eingelagerte Mahlwerk aus Korund-Keramik neben allen Getreidesorten auch mit hartem Mais fertig. Mit dieser Möglichkeit setzt die Hawos Queen 2 sich von zahlreichen anderen Modellen positiv ab.

Zu den praktischen Vorzügen gehören neben Leistung und Auslegung des Mahlwerks auch Material und Volumen. Ganze 1500 Gramm Weizen kann der Trichter aufnehmen, ständiges Nachfüllen entfällt hier also auch dann, wenn beachtliche Mengen an Mehl benötigt werden. Das Material zeichnet sich hingegen durch einen pflegeleichten Charakter und Beständigkeit aus. Zudem ist die Getreidemühle Hawos Queen 2 anpassungsfähig. Das Mahlwerk kann stufenlos über einen Schieberegler eingestellt, der Feinheitsgrad des hergestellten Mehls also ganz nach Wunsch und auf den Bedarf abgestimmt variiert werden.

Getreidemühle Hawos Queen 2

ab 366,96 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

KoMo Getreidemühlen

Getreidemühle KoMo Fidibus 21

Klein und kompakt ist das Gehäuse der Getreidemühle KoMo Fidibus 21 aus Buchenholz gefertigt und mit Pflanzenölen behandelt. Hierdurch zeigt es sich unempfindlich gegen Feuchtigkeit und beständig. Aber nicht nur das zeitlos dezente Design kann überzeugen, auch die inneren Werte der Getreidemühle sprechen für sich. Selbstschärfende Mahlsteine aus Keramik und Korund sorgen für ein anhaltend feines Mahlergebnis. Angetrieben wird das auswechselbare Mahlwerk durch einen 250 Watt Industriemotor. Dieser zeigt sich effizient bei allen Getreidesorten, nur für Mais ist er nicht ausgelegt. Dennoch ist er schnell und schafft 100 Gramm Feinmehl pro Minute, bei gröberen Einstellungen entsprechend mehr.

Das Besondere an der KoMo Getreidemühle Fidibus 21: Das Mahlwerk ist austauschbar. Dadurch kann das zeitlose Küchengerät auch aus Kaffee- oder Gewürzmühle eingesetzt werden. Gerade durch diese Anpassungsfähigkeit schafft es das kleine Modell in den Getreidemühlen Tests der großen Portalseiten zu überzeugen.

Getreidemühle KoMo Fidibus 21

251,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Getreidemühle KoMo Fidibus Medium

Leistungsstark aber einfach und vielseitig zeigt sich die Getreidemühle KoMo Fidibus Medium in unserem Getreidemühlen Vergleich. Sie ist geeignet für alle Getreidesorteneinschließlich Mais – verfügt über ein selbstschärfendes Mahlwerk aus Keramik und Korund und ist stufenlos verstellbar. Dazu hat sie eine Mahlleistung von 100 Gramm Feinmehl pro Minute zu bieten und mahlt bei gröberen Einstellungen sogar noch schneller. Der Trichter weist eine Füllmenge von 850 Gramm auf und eignet sich daher ebenso für den Singlehaushalt, wie für kleine Familien oder Wenigbäcker.
Mit einem Gehäuse aus massiver Buche und Echtholzfurnier ist die Getreidemühle Fidibus Medium schlicht und zeitlos. Die Behandlung mit natürlichen Pflanzenölen schafft den nötigen Schutz gegen Feuchtigkeit und Abnutzungszeichen am Holz.

Zudem bringt die KoMo Fidibus Medium eine Besonderheit mit, die ihr im Getreidemühlen Vergleich einen Vorteil verschafft, denn das Mahlwerk kann ausgewechselt werden. Hierdurch lässt sich das Modell ebenso zur Gewürz- wie zur Kaffeemühle umfunktionieren und kann auch für das glutenfreie Mahlen eingesetzt werden.

Getreidemühle KoMo Fidibus Medium

336,39 € 339,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Getreidemühle KoMo Magic

Die Magic Getreidemühle aus dem Hause KoMo ist ein einfaches Modell mit außergewöhnlichem Äußeren. Der Korpus besteht aus Edelstahl und massivem Buchenholz. Das Holz wurde mit natürlichen Pflanzenölen behandelt und zeigt sich daher unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit sowie langlebig. Im Inneren des modernen Gehäuses überzeugen hingegen leistungsstarke Werte.

Darunter der 250 Watt Industriemotor, der 100 Gramm Feinmehl innerhalb einer Minute ausgeben kann. Bei einer gröberen Einstellung des Mahlwerks ist die Geschwindigkeit sogar noch höher. Hinzukommt, dass das Mahlwerk aus Korund und Keramik besteht, selbstschärfend und austauschbar ist. Mit entsprechenden Wechsel-Mahlwerken kann die Getreidemühle KoMo Magic so zur Kaffee- oder Gewürzmühle und bei Bedarf auch als glutenfreie Getreidemühle verwendet werden.

Das einzige Manko findet sich im Mahlwerk. Dieses ist zwar für alle Getreidesorten ausgelegt, jedoch nicht für Mais geeignet. Dadurch schneidet die KoMo Magic im Getreidemühlen Ratgeber mit der Trichterfüllmenge von 850 Gramm gut ab, hat aber auch Einschränkungen.

Getreidemühle KoMo Magic

290,00 € 299,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Schnitzer Getreidemühlen

Schnitzer Getreidemühle Cerealo 200 Natur

Im Inneren der Schnitzer Getreidemühle Cerealo 200 Natur sorgt ein leistungsstarker Industriemotor mit 600 Watt für einen schnellen Durchlauf. Selbst in der feinsten Einstellung liefert die Getreidemühle von Schnitzer ganze 200 Gramm pro Minute, in der groben Einstellung sogar 600 Gramm pro Minute. Getreideschrot für die ganze Familie oder auch Feinmehl für große Brote sind mit der Cerealo 200 also in kürzester Zeit gemahlen.

Dazu bietet die Schnitzer Getreidemühle Cerealo 200 Natur Vielseitigkeit. Das Mahlwerk aus keramisch gebundenem Korund wird problemlos mit allen Getreidesorten fertig – Mais inklusive. Auch getrocknete Hülsenfrüchte, wie Kichererbsen, sind für das Schnitzer Modell keine Herausforderung. Hochwertig verarbeitet und stabil in Material, Gewicht und Fertigung ist die Getreidemühle Cerealo 200 von Schnitzer zudem auch passend für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit. So werden beispielsweise auch zusätzliche Wechselmahlwerke von Schnitzer angeboten, die bei Bedarf und je nach Mahlgut ausgetauscht werden können.

Hiervon abgesehen kann die Getreidemühle aus dem Hause Schnitzer mit Flexibilität überzeugen. Die Einstellung des Mahlwerks erfolgt durch einen einfachen Dreh. Für optimale und reproduzierbare Mahlergebnisse zeigen sich die zwölf Stufen verantwortlich. Zahlreiche Vorteile, die die Cerealo 200 Getreidemühle zum idealen Begleiter für den modernen Alltag machen.

Schnitzer Getreidemühle Cerealo 200 Natur

ab 349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*

Getreidemühle Schnitzer VARIO (Kombi-Gerät)

Die Getreidemühle Schnitzer VARIO entstammt einer 40-jährigen Tradition im Getreidemühlenbau und ist das erste Kombi-Gerät des Familienunternehmens Schnitzer. Denn das Modell kann nicht nur Mehl mahlen, sondern auch Getreideflocken quetschen. Dadurch ist sie zwar etwas größer, als einzelne Mühlen oder Getreidequetschen – passt aber immer noch in fast jede Küche.

Gefertigt aus hochwertigem Buchenholz, ist die Schnitzer VARIO innerlich wie äußerlich im Getreidemühlen Vergleich sehr überzeugend. Die Optik wird von schlichten Linien und einer natürlicher Maserung bestritten, dadurch ist sie einfach und zeitlos. Zu den inneren Werten trägt ein 360 Watt starker Industriemotor bei, sodass Getreideflocken und Mehl in kürzester Zeit hergestellt werden können. Dazu kommt eine einfache Bedienung und Einsicht in das Mahlwerk. Die Getreidemühle Schnitzer VARIO zeigt sich also auch bequem in der Handhabung.

Das Besondere liegt aber selbstverständlich in der Kombination. Wer zum Frühstück Getreideflocken und zum Abendbrot frisches Brot genießen möchte, aber weder zwei separate Geräte in die Küche stellen will, findet in der Getreidemühle Schnitzer VARIO die optimale Lösung.

Getreidemühle Schnitzer VARIO (Kombi-Gerät)

ab 561,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*

WIDU Getreidemühlen

Getreidemühle WIDU Widukind Modell I aus Buchensperrholz

Die WIDU Getreidemühle Modell 1 ist aus Buchensperrholz gefertigt und ein kleines Platzwunder. Stabile 10 Kilogramm bringt die Widukind Mühle auf die Waage, nimmt aber dennoch erstaunlich wenig Standfläche ein. Sie eignet sich daher vor allem – aber nicht nur – für kleine Küchen. Zudem bringt sie einen Industriemotor mit, der selbst in der feinsten Einstellung etwa 180 Gramm Mehl pro Minute herstellt.

Auch in der Vielseitigkeit hat das WIDU Widukind Modell 1 aus Buchensperrholz einiges zu bieten. Das fällt bereits in der Betriebsart auf. Als elektrische Getreidemühle ist das WIDU Modell 1 besonders praktisch und erfordert keine Armkraft. Wer die Getreidemühle aus dem Hause WIDU mit auf Reisen nehmen oder einfach fernab von einer Steckdose einsetzen will, kann das ebenfalls tun. Hierzu ist schlicht eine zusätzliche Handkurbel erforderlich, die WIDU als optionales Zubehör anbietet.

Hinzukommt, dass die Getreidemühle Widukind Modell 1 neben der Verarbeitung von Getreide auch zum Mahlen von Ölsaaten, wie Leinsamen, Sesam oder Mohn und Anderen, verwendet werden kann. Auch bei der Einstellung des Feinheitsgrades punktet die WIDU Getreidemühle in unserem Getreidemühlen Vergleich. Sogar während des Mahlvorgangs können hier noch Anpassungen vorgenommen werden – und das stufenlos.

Stabil, beständig und bewährt kann die von Hand gefertigte Getreidemühle von WIDU in anderen Getreidemühlen Tests und Alltag überzeugen. Lediglich bei Lautstärke und Bedienung zeigt sich diese Mühle etwas gewöhnungsbedürftig, wahre Nachteile verbergen sich hier aber nicht.

Getreidemühle WIDU Widukind Modell I

274,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen *

Ratgeber für den Kauf – Die richtige Getreidemühle kaufen

Was sollte beachtet werden wenn man eine Getreidemühle kaufen möchte?

Elektrisch oder manuell, aus Kunststoff, Metall oder Holz gefertigt, mit kleiner Trichterfüllmenge oder auch für den gewerblichen Betrieb ausgelegt? Auch wenn die Auswahl der erhältlichen Getreidemühlen im Vergleich zu anderen Küchengeräten eher klein ist, kann die Entscheidung schwer fallen. Entscheidend ist, die einzelnen Faktoren und die Eignung für den individuellen Bedarf zu kennen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten wurden hier zusammengestellt.

Wie funktioniert eine Getreidemühle? – Einfach erklärt

Manuell oder elektrisch?

Manuelle Getreidemühlen haben den entscheidenden Vorteil, überall einsetzbar und dazu leise zu sein. Es gibt keine Abhängigkeit vom Stromnetz und die Getreidemühle kann auch mitten in der Nacht betrieben werden, ohne jemanden zu stören. Allerdings erfordern sie eben Handarbeit und das gerade bei größeren Mengen nicht zu knapp. Daher eignen sich manuelle Getreidemühlen eher für sehr kleine Mengen, beispielsweise für einen Getreidebrei. Auch wenn eher selten gemahlen wird, die Mühle beim Camping eingesetzt werden soll oder hauptsächlich bei der Zubereitung von Kindernahrung zum Einsatz kommt, sind manuelle Modelle ideal.Getreidemühle kaufen

Elektrische Getreidemühlen sind hingegen einfacher in der Bedienung und schneller beim Mahlen. Getreide einfüllen, einschalten und das Mehl steht wenige Minuten später zur Verfügung. Damit sind aber auch eine gewisse Lautstärke und zusätzliche Kosten für den Stromverbrauch verbunden. Wer regelmäßig Brot backen möchte oder größere Mengen Mehl und Schrot benötigt, ist damit bestens beraten. Auf Campingtouren und für das gelegentliche Mahlen sind die elektrisch betriebenen Modelle hingegen denkbar ungünstig.

Die Materialien der Gehäuse – Kunststoff, Edelstahl oder Holz?

Ob das Gehäuse nun aus massivem Holz, Kunststoff oder Edelstahl besteht ist letztendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. Kunststoff und Edelstahl lassen sich etwas einfacher reinigen als Holz, Holz hat hingegen einen klassischen Look und ist besonders beständig.

Wird im Falle eines Falles eine Reparatur nötig, sollte jedoch auf die Bauweise geachtet werden. Ideal ist eine Modulbauweise, bei der einzelne Elemente für einen leichten Zugriff schnell und einfach abgenommen werden können.

Welche Qualitätsmerkmale haben gute Getreidemühlen?

Die Qualitätsmerkmale einer guten Getreidemühle fangen bei der Materialwahl an. BPA-freier und lebensmittelechter Kunststoff, behandelte Holzsorten, die sich unempfindlich gegen Feuchtigkeit zeigen sowie Edelstahl sind bewährte Materialien für das Gehäuse und die Mahlkammer.

Bei dem Mahlwerk sollte hingegen auf Keramik, Korund, Naturstein oder ähnlich robuste Stoffe gesetzt werden. Abgesehen von der Materialwahl sind aber auch andere Ausstattungen kennzeichnend für gute Getreidemühlen. Darunter:

  • Angaben zur Eignung für die Getreidesorten: Vielseitige Getreidemühlen sind für alle Kornsorten geeignet. Bei einigen Modellen gibt es allerdings auch Spezialisierungen oder Einschränkungen, oftmals Mais betreffend. Wer sich nicht in kürzester Zeit wieder eine neue Getreidemühle anschaffen möchte, sollte hier beim ersten Kauf genau hinschauen.
  • Leistung: Je leistungsfähiger der Motor, desto schneller kann Feinmehl gemahlen werden. Gerade für den gewerblichen Einsatz sollte daher auf eine möglichst hohe Wattzahl geachtet werden.
  • Anpassung: Feines Mehl oder grober Getreideschrot – je nach Verwendungszweck ist eine unterschiedliche Einstellung nötig. Der Feinheitsgrad der Getreidemühle sollte sich also variieren lassen.
  • Einfach zu reinigende Mahlkammer: Nach jedem Mahlgang verbleiben Rückstände in der Mahlkammer. Diese müssen natürlich beseitigt werden – und das nicht nur bevor anderes Getreide gemahlen wird. Anderenfalls droht Schimmel. Die Mahlkammer sollte also aus einem einfach zu reinigendem Material, beispielsweise Kunststoff, bestehen. Zusätzlich muss darauf geachtet werden, dass das Material keine Schadstoffe an das Mahlgut abgibt. Es sollte daher lebensmittelecht und frei von BPA sein
  • Selbstschärfendes Mahlwerk: Hochwertige Modelle verfügen über selbstschärfende Mahlwerke, die noch weniger Pflege erfordern.

Was sind die Qualitätsmerkmale besonders hochwertiger Modelle?

1234
Waldner Osttiroler Getreidemühle Lady Getreidemühle KoMo Fidibus 21 Getreidemühle Hawos Billy 200 Getreidemühle Hawos Easy, Hawos Easy Getreidemühle
Modell Waldner Osttiroler Getreidemühle LadyGetreidemühle KoMo Fidibus 21Getreidemühle Hawos Billy 200Getreidemühle Hawos Easy
Preis

ab 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

251,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 352,99 € 379,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 243,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

92%

"Überzeugt durch hervorragende Qualität."

92%

"Gute Leistung, günstig im Preis."

90%

"Sehr leistungsstarkes und robustes Modell."

86%

"Ausgestattet mit einer Kindersicherung."

Bewertung
GehäuseZirbelholzBucheBirke MultiplexBuche Multiplex
Maße (Höhe x Breite x Tiefe)33 x 20 x 20 cm32 x 15 x 15 cm45 x 21 x 21 cm33 x 15 x 15 cm
Gewicht7,5 kg6,2 kg10,6 kg7,9 kg
Motorleistung360 W250 W600 W360 W
MahlwerkKorund-KeramikKorund-KeramikKorund-KeramikKorund-Keramik
Mahlwerk austauschbar
Mahlstein Ø90 mm75 mm100 mm70 mm
Trichterfüllmengeca. 1000 gca. 850 gca. 1500 gca. 560 g
Mahlleistung (Feinmehl)ca. 120 g/minca. 100 g/minca. 220 g/minca. 70 g/min
Lautstärke70 dB70 dB72 dB72 dB
Geeignet für Getreide
Geeignet für Mais
Geeignet für Gewürze
Geeignet für Ölsaaten
Preis

ab 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

251,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 352,99 € 379,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 243,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen*DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *DetailsPreis prüfen *

Wenn man eine Getreidemühle kaufen möchte, sind Qualitätsmerkmale sehr entscheidend. Ein wichtiger Hinweis darauf, dass es sich um eine besonders leistungsstarke und hochwertige Getreidemühle handelt, ist die Auslegung des Gebrauchs. Modelle für den gewerblichen Gebrauch werden in der Regel häufiger und stärker beansprucht, als solche für die private Verwendung. Dementsprechend beständig müssen sie ausgelegt sein. Sehr hochwertige Getreidemühlen weisen jedoch auch andere Eigenschaften auf. Zu diesen gehören:

Auswechselbare Mahlwerke

Die Mahlwerke besonders hochwertiger Getreidemühlen lassen sich auswechseln, um das Gerät in eine Kaffee- oder Gewürzmühle zu verwandeln oder das Mahlen ölhaltiger Saaten, wie Leinsamen oder Mohn, zu ermöglichen. Zudem bieten die Hersteller hochwertiger Modelle auch glutenfrei eingemahlene Mahlwerke an.

Motorart

Wer schnell feines Mehl und dazu eine lange Lebenszeit der Getreidemühle will, setzt auf Modelle mit einem Industriemotor.

Motorleistung und Mahlleistung

Die in Watt angegebene Motorleistung entspricht nicht der Mahlleistung. Letztere liegt bei Getreidemühlen deutlich darunter. Besonders hochwertige Getreidemühlen geben diese Werte an. Ebenso wie die Geschwindigkeit und Menge des Mahlens.

Was brauche ich wirklich?

Nicht nur im Getreidemühlen Test anderer Ratgeberseiten verlocken hohe Leistungen und Geschwindigkeiten zum Kauf – doch was ist wirklich für den eigenen Gebrauch nötig?Getreidemühle Ratgeber

Als Faustregel gilt, dass 300 Watt Motoren für 100 Gramm Feinmehl pro Minute ausreichen. Diese Menge ist bei „normalem“ Verbrauch wiederum genug für Getreidebrei und Backwaren für eine kleine Familie. Bei größerem Verbrauch, mehreren Personen oder für den gewerblichen Einsatz ist mehr Leistung von Nöten. Hier sollten es mindestens 600 Watt sein.

Ebenfalls zu berücksichtigen ist die Füllmenge. Für einen Laib Brot sind etwa 500 bis 1000 Gramm Mehl nötig. Bei einer Trichterfüllmenge von 850 Gramm Korn muss also in der Regel höchstens einmal nachgefüllt werden. Ein Aufwand, der problemlos zu verkraften ist. Wird regelmäßig deutlich mehr Mehl benötigt, sollte eine entsprechend große Mühle gewählt werden. Anderenfalls reichen jedoch auch kleine Modelle, die weniger Platz auf der Arbeitsfläche einnehmen.

Die richtige Pflege einer Getreidemühle

Die richtige Pflege einer Getreidemühle beginnt damit, das Mahlgut entsprechend auszuwählen. Ist das Mahlwerk beispielsweise nicht für Mais ausgelegt, sollte dieser auch nicht in die Mühle gelangen. Auch Gewürze, Kaffee oder besonders ölhaltige Saaten sollten nicht zerkleinert werden. Eine Ausnahme stellen hier Modelle dar, bei denen das Mahlwerk ausgewechselt werden kann.

Weiterhin sind bei der Pflege der Getreidemühle die Oberfläche und das Mahlwerk zu berücksichtigen. Gehäuse aus Holz sind mit einem feuchten Tuch abzuwischen und sollten alle sechs Monate mit Pflegeöl behandelt werden, um die Lebensdauer des natürlichen Materials zu verlängern. Bei Kunststoff und Edelstahl reicht die Reinigung mit einem feuchten Lappen aus.

Auch das Mahlwerk selbst sollte gepflegt und sauber gehalten werden. Bei jedem Mahlgang verbleiben darin Rückstände, die verderben und schimmeln oder aber Schädlinge anlocken können. Zudem kann die Schärfe des Mahlwerks leiden. Als Gegenmaßnahme sollte das Mahlwerk zum einen entfernt, gründlich ausgespült und im Anschluss getrocknet werden. Dies entfernt Rückstände und verhindert dadurch Schäden auf der Oberfläche des Mahlwerks sowie Verunreinigungen im Mahlgut. Handelt es sich nicht um ein selbstschärfendes Mahlwerk, muss es ab und an nachgeschärft werden. Diese Maßnahme klingt allerdings deutlich komplexer als sie ist. Für gewöhnlich reicht es aus, trockenen Reis zu mahlen.

Einsatzmöglichkeiten einer Getreidemühle

Getreidemühlen Test, Getreidemühle, Getreide Malhen, Brot backen, Brot Rezept, Mehl Malhen, Komo, Waldner, Mühle, Testbericht, Mais malhen, Gewürze mahlen, Gewürzmü (9)Nicht nur die Modelle auf unserer Ratgeberseite, auch die Getreidemühle im Allgemeinen kann oftmals vielseitig eingesetzt werden. In erster Linie ist sie natürlich dazu gedacht, aus vollem Korn Mehl herzustellen. Gerste, Roggen, Weizen, Hirse und auch Mais werden dazu in trockenem Zustand eingefüllt. Das Mahlwerk verarbeitet die Körner zu Mehl und trennt dabei die festen Bestandteile, wie beispielsweise die Spelzen, ab. Ebenso ist es aber möglich, groben Schrot – wie er für Getreidebrei benötigt wird – mit einer Getreidemühle herzustellen.

Bei auswechselbaren Mahlwerken kommen zur einstellbaren Feinheit des Mehls zusätzliche Möglichkeiten. Darunter das Mahlen von besonders ölhaltigen Saaten, wie Mohn, Leinsamen oder Sonnenblumenkernen und das Mahlen von Gewürzen sowie Kaffeebohnen.

Was kann alles gemahlen werden? – Welche Kornsorten?

Getreidemühlen Test, Getreidemühle, Getreide Malhen, Brot backen, Brot Rezept, Mehl Malhen, Komo, Waldner, Mühle, Testbericht, Mais malhen, Gewürze mahlen, Gewürzmü (12)Wie bereits erwähnt, können Getreide sowie bei entsprechenden Mahlwerken auch Kaffeebohnen, Gewürze und Saaten gemahlen werden. Dabei ist darauf zu achten, auf welche Sorten die Getreidemühle im Einzelnen ausgelegt ist. Viele Modelle mahlen beispielsweise alle Getreidesorten, wie Roggen, Weizen und Gerste und auch Pseudogetreide, wie Hirse, Amaranth oder Quinoa – jedoch keinen Mais.

Hier ist es also empfehlenswert, beim Kauf genau hinzuschauen. Auch gilt es abzuwägen, wofür die Getreidemühle später eingesetzt werden soll. Wer einmal wirklich frisches Mehl selbst hergestellt und genossen hat oder die Mühle zur Bereicherung des glutenfreien Speiseplans verwendet, wird erfahrungsgemäß schnell mehr ausprobieren wollen. Günstig ist es dann, über ein Modell mit vielseitigem oder aber austauschbarem Mahlwerk zu verfügen.

Was sollte nicht gemahlen werden?

Getreidemühlen Test, Getreidemühle, Getreide Malhen, Brot backen, Brot Rezept, Mehl Malhen, Komo, Waldner, Mühle, Testbericht, Mais malhen, Gewürze mahlen, Gewürzmü (7)Die Verlockung aus Getreide Mehl, aus Nüssen Mus und aus getrockneten Kräutern und Gewürzen feingemahlene Zutaten herzustellen ist groß. Allerdings ist nicht alles in der Getreidemühle, beziehungsweise im gleichen Mahlwerk möglich. Bei Gewürzen und Nüssen aber auch bei Saaten kommt es beispielsweise im Mahlwerk zu öligen Rückständen und dadurch zu Verklebungen. Hierfür wird also ein gesondertes Mahlwerk – für gewöhnlich aus Edelstahl – benötigt.

 

  • Es sollte davon abgesehen werden, Gewürze oder ähnliches in der Getreidemühle zu mahlen, da das Mahlwerk durch die ölhaltigen Saaten verkleben könnte. Eine Alternative ist es ein spezielles Mahlwerk aus Edelstahl dafür einzusetzen.

Die Materialien der Mahlsteine – Was eignet sich am besten?

Korund

Mahlstein GetreidemühleKorund beziehungsweise Korund-Keramik ist eine Kunststein-Art. Das Material wird in Form gepresst und gebrannt und hat ähnliche Charakteristika wie Naturstein. Hart, widerstandsfähig und besonders fein mahlend sind die Korund Mahlwerke dennoch preisgünstig. Kein Wunder also, dass sich auf dem Markt zunehmend Modelle mit Korund durchsetzen und vermehrt in Getreidemühlen Tests und Ratgebern ganz oben zu finden sind.
Eine Einschränkung haben die Korund-Mahlwerke aber: für ölhaltiges Mahlgut, wie Saaten und Gewürze, sind sie nicht geeignet.

Keramik

Keramik kann speziell auf das Mahlen abgestimmt angefertigt werden und ist preisgünstig. Im Vergleich schneidet es bei der Härte allerdings nicht so gut ab wie Edelstahl oder Naturstein. Zudem kapituliert auch Keramik vor Gewürzen und ölhaltiger Saat.

Naturstein oder Kunststein

Hochwertiger Kunststein, wie der bereits erwähnte Korund, steht Naturstein mittlerweile in nichts mehr nach. Ebenso robust und widerstandsfähig aber preisgünstiger als Naturstein ist die Wahl zwischen diesen Materialien also lediglich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Granit

Naturstein wie Granit oder Dolomit haben eine raue Oberfläche und mahlen Getreide besonders schonend. Für Gewürze, Ölsaaten und feuchtes Mahlgut sind sie allerdings nicht geeignet.

Edelstahl

Mahlwerke aus Edelstahl sind vor allem preisgünstig, für Getreide jedoch nicht geeignet. Das Mahlgut wird im Falle von Korn nicht sonderlich fein gerieben und erwärmt sich zudem, was sich abträglich auf den Gehalt der Vitalstoffe auswirken kann. Für Gewürze, feuchtes Mahlgut und Ölsaaten sind die Stahl- Mahlwerke allerdings optimal, denn sie lassen sich spielend einfach reinigen und verkleben nicht. Als Zusatz für die Getreidemühle sind sie daher eine wunderbare Bereicherung und eröffnen neue Einsatzmöglichkeiten. Für die Herstellung von Feinmehl sollte jedoch lieber auf andere Materialien gesetzt werden.

Sollte frisch gemahlen werden oder auf Vorrat? Und warum?

Ideal ist es, jeweils frisch zu mahlen. Die im Korn enthaltenen Vitalstoffe werden durch den Luftkontakt und die Lagerung abgebaut, das Mehl verliert also an gesunden Substanzen. Wenn schon auf Vorrat gemahlen werden soll, dann höchstens für wenige Tage. Besser ist es aber, das Korn zu lagern und jeweils nach Bedarf zu mahlen.

Wie bewahrt man das selbst gemahlene Mehl am besten auf?

Mehl lagernTrocken, kühl und dunkel. Aber bitte nicht im Kühlschrank. Besser ist ein luftdichtes Glas in einer Vorratskammer. Zu beachten ist, dass Mehl Gerüche und Geschmäcker anzieht. Wer es also offen neben Knoblauch und Co. stehen lässt, hat im Anschluss unabsichtlich aromatisiertes Mehl. Hinzukommt, dass gelagertes Mehl Schädlinge – wie Mehlmotten – anzieht und zudem an Vitalstoffen verliert. Besser als eine optimale Lagerung ist es daher, das Korn nach Bedarf frisch zu mahlen und direkt zu verbrauchen. Das macht sich im Übrigen auch im Geschmack bemerkbar.

Warum überhaupt frisch mahlen?

Mehl ist kostengünstig in jedem Supermarkt und auch in kleineren Läden zu erwerben, warum also überhaupt selbst mahlen? Hierfür gibt es gleich mehrere Gründe.

Zum einen der Geschmack. Wer einmal selbst frisch gemahlen und mit dem Mehl direkt gebacken hat, wird so schnell nicht zum Fertigmehl zurückkehren wollen. Ob Brot, Kuchen oder Kekse, das Ergebnis ist aromatischer und um einige Geschmacksnuancen reicher.

Das Mehl ist gesünder. Auch in größeren Märkten mit schnellem Umsatz lässt sich kaum genau sagen, wie lange das Mehl bereits im Lager oder Verkaufsregal verbracht hat. Zwar wird es nicht allzu schnell verderben, jedoch verliert es innerhalb weniger Wochen nach dem Mahlen an Vitalstoffen und Nährgehalt. Auszugsmehle bringen davon ohnehin nur wenig mit. Frisches, selbstgemahlenes Mehl ist daher in doppelter Hinsicht gesünder. Es ist reicher an wertvollen Inhaltsstoffen, da es direkt aus dem vollen Korn gewonnen wird. Zudem gibt es durch die zeitnahe Verwendung keinen Nährstoffverfall.

Die glutenfreie Ernährung durch eine Getreidemühle bereichern

Glutenfrei, Getreidemühle, Gluten, Getreidemühlen Vergleich, Getreidemühlen RatgeberWer unter einer Glutenunverträglichkeit, der sogenannten Zöliakie, leidet, musste für lange Zeit auf viele Produkte verzichten. Vor allem dann, wenn selbst geringe Spuren von Gluten Beschwerden auslösen. Zwar finden sich zunehmend glutenfreie Lebensmittel im Supermarktregal, dennoch ist die Auswahl eingeschränkt. Wird bei der Kaufentscheidung für die Getreidemühle auf ein glutenfrei eingemahlenes Mahlwerk geachtet und auf Pseudogetreide, Mais, Hirse und Reis gesetzt, kann das schlichte Gerät den eigenen Speiseplan um vielseitige Möglichkeiten bereichern.

Darf ich Gewürze und trockene Kräuter unter das Mahlgut mischen?

Generell sollte die Getreidemühle zwar für das Mahlen von Getreide verwendet werden, gegen eine entsprechend dosierte Zugabe von Kräutern und Gewürzen ist jedoch nichts einzuwenden. Als Faustregel gilt hierbei jedoch, die Menge von einer Handvoll pro Trichterfüllung Getreide nicht zu überschreiten. In der Mischung haben die Würzmittel kaum Gelegenheit, das Mahlwerk zu verkleben oder anderweitig negativ zu beeinflussen. Dennoch ist es sicherer, Gewürze, aromatische Kräuter, Saaten und dergleichen separat zu mahlen und erst im Anschluss an den Mahlvorgang mit dem Mehl oder Schrot zu vermischen.