Skip to main content

Schnitzer Getreidemühle GRANO 200 mit Holztrichter

484,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 9. April 2017 14:33
HerstellerSchnitzer
GehäuseBuche
Gewicht10,5 kg
MahlwerkKorund-Keramik
Motorleistung600 W
Trichterfüllmengeca. 1200 g
Mahlleistungca. 200 g/min
Lautstärke73 dB

Schnitzer Getreidemühle GRANO 200

Produktinformationen im Überblick

Kompakt in der Standfläche ist die Schnitzer Getreidemühle GRANO 200 ein überraschendes Powerpaket im Kleinformat. Schnell und verlässlich verarbeitet sie Mahlgut in Mehl oder Schrot – ganz nach Wunsch und Einstellung. Von der Leistung abgesehen, kann die Getreidemühle von Schnitzer aber auch durch weitere Faktoren überzeugen.

Technische Daten

  • Gehäuse: Buchen-Vollholz
  • Höhe / Breite / Tiefe: 42 / 20 / 20cm
  • Gewicht: 10,5 kg
  • Mahlwerk: Korund-Keramik, stufenlos verstellbar
  • Mahlstein Ø: 90 mm
  • Motor: Industriemotor
  • Motorleistung: 600 W
  • Trichterfüllmenge: ca. 1200 g
  • Mahlleistung: ca. 200 g/min (Feinmehl), 600 g/min (grob)
  • Unterstellhöhe für Schüssel: 10 cm
  • Lautstärke: ca. 73 dB
  • Getreidesorten: Geeignet für alle Getreidesorten, auch Mais.

Aufbau

Der äußere Aufbau ist schlicht und einfach: Ein Trichter mit Deckel sitzt auf der Mühle und leitet das Mahlgut in die Kammer und schließlich zwischen die Mahlsteine. Die Mehlausgabe ist frontal positioniert. Die Bedienelemente finden sich jeweils an der rechten und linken Seite. An der Rückseite kann das Modell aus dem Hause Schnitzer werkzeuglos geöffnet werden.

Funktionen

Feines Mehl oder lockerer Schrot – die Schnitzer Getreidemühle GRANO 200 kann beides und alles dazwischen herstellen. Zudem hat das Modell in Hinblick auf die Funktionen einiges mehr zu bieten. Darunter:

  • Stufenlos verstellbarer Feinheitsgrad
  • Zügiges Mahlen durch 600 Watt Industriemotor und großen Mahlscheibendurchmesser
  • Einfache Bedienung
  • Langlebig durch hochwertige Verarbeitung und Materialien
  • Selbstschärfende Mahlsteine

Leistungsmerkmale

Im Inneren der Schnitzer Getreidemühle GRANO 200 sorgt ein Industriemotor mit einer Aufnahmeleistung von 600 Watt für reichlich Kraft. Zwei Mahlscheiben mit einem Durchmesser von jeweils neun Zentimetern werden davon angetrieben und beschleunigen bereits durch ihre Größe den Mahlvorgang. Gefertigt aus Korund sind die rauen Oberflächen selbstschärfend und effizient.

Das Resultat ist eine Mindestausgabe von 200 Gramm pro Minute – in der feinsten Einstellung. In gröberen Mahlstufen schafft die Getreidemühle von Schnitzer minütlich sogar bis zu 600 Gramm. Übersetzt bedeutet das bis zu zwölf Portionen Schrot für den Getreidebrei zum Frühstück in einer Minute. Oder Feinmehl für ein Zweipfundbrot in unter fünf Minuten.

Form

Die Schnitzer GRANO 200 weist eine quadratische Standfläche auf, ist hoch geformt, insgesamt kompakt und schmal. Die nahezu durchgehende Bauweise wird lediglich von dem aufgesetzten Trichter unterbrochen, der als Halbkugel geformt ist.

Aussehen

Dezent und elegant im Design lädt die Getreidemühle Schnitzer GRANO 200 durch dekorative Details zum genaueren Hinsehen ein. Die runden Säulen an der Front ergänzen die Schwünge des Trichters und die des Knaufs zur Einstellung des Feinheitsgrades. Die quadratische Grundform wird ebenfalls von leichten Rundungen an den seitlichen Kanten aufgelockert.

Besondere Blickfänge sind zum einen die Säulen an der Front. Zum anderen die in jedem Fall einzigartige Maserung des Holzes, die durch die Fertigung noch zusätzlich hervorgehoben wird. Auch der Kontrast zwischen Rundungen und geraden Linien trägt zu der ebenso interessanten wie zeitlosen Optik bei.

Größe und Gewicht

Jeweils 20 Zentimeter tief und breit und 42 Zentimeter hoch ist die Schnitzer Getreidemühle GRANO 200 sehr einfach und platzsparend in die Küche zu integrieren – denn viel Raum nimmt sie auf der Arbeitsfläche nicht ein.

Trotz der an sich geringen Ausmaße wiegt die Getreidemühle von Schnitzer 10,5 Kilogramm. Das überraschend hohe Gewicht verleiht dem Modell Standfestigkeit und Stabilität.

Füllmengen

Der Trichter in Form einer Halbkugel sieht nicht nur dekorativ aus, er fasst auch 1200 Gramm Mahlgut. Die Füllmenge kann sich also selbst im Vergleich zu größeren Modellen sehen lassen und erweist sich dadurch als praktischer Vorteil. Denn hierdurch muss das Mahlgut selbst bei größerem Bedarf seltener nachgefüllt werden. Gerade aufgrund der rasanten Mahlgeschwindigkeit ist dieser Vorzug entscheidend.

Beim „normalen“ Hausgebrauch, also beispielsweise bei der Herstellung von Mehl für ein Brot, reicht eine Trichterfüllung sogar völlig aus.

Eignung

Leistungsstark und effizient, eignet sich die Schnitzer Getreidemühle GRANO 200 zum Mahlen von allen Getreidesorten. Auch Mais ist hiervon nicht ausgenommen. Ölsaaten, Nüsse, Kaffee und Gewürze sollten hingegen nicht in dem Modell verarbeitet werden. Auf Dauer würden diese die Mahlsteine verkleben und die Mahlleistung reduzieren.

Lautstärke

Zu den leisesten Modellen gehört die Schnitzer GRANO 200 nicht. Immerhin erreicht das Mahlgeräusch eine Lautstärke von bis zu 73 Dezibel. Aus dem durchschnittlichen Rahmen fällt die GRANO 200 damit allerdings auch nicht.

Dennoch sollte davon abgesehen werden, das Mahlen allzu früh zu beginnen. Zum besseren Vergleich: Auf 73 Dezibel kommt etwa ein Staubsauger oder eine Waschmaschine im Schleudergang. Förderlich für den Schlaf oder freundliche nachbarschaftliche Beziehungen ist das zumindest innerhalb der Ruhezeiten also nicht gerade.

Besonderheiten

Die kompakte Getreidemühle GRANO 200 von Schnitzer weist bereits durch die geringe Größe in Verbindung mit der enormen Mahlgeschwindigkeit eine überzeugende Besonderheit auf. Hinzu kommt der spielend einfache Zugriff auf das Mahlwerk, für den noch nicht einmal Werkzeug von Nöten ist.

Auch im Design unterscheidet sie sich. Die Säulen an der Front sind nach Lust und Laune austauschbar.

Pflege

In diesem Punkt ist einmal mehr das leicht zugängliche Mahlwerk von Vorteil. Die Schraube an der Rückseite der Getreidemühle wird mit ein paar Umdrehungen per Hand gelöst, die Abdeckung abgenommen und schon können Fremdkörper entfernt und die Mahlschreiben gereinigt werden. Zu diesem Zweck bieten sich eine grobe Flaschenbürste und ein Staubsauger an. Die Bürste löst Verunreinigungen, die im Anschluss gründlich abgesaugt werden können.

Für die Pflege von außen sind ebenfalls der Einsatz einer Bürste oder eines Pinsels und Staubsaugers sinnvoll. Steht die Getreidemühle dauerhaft in der Küche, sollte einmal jährlich ein Schutz auf die Oberfläche aufgetragen werden. Holzpflege-Öl ist hierfür eine gute Wahl. Empfehlenswert ist das Auftragen der schützenden Schicht aber erst, nachdem die Außenseite gründlich gereinigt wurde. Anderenfalls könnten Staub und sonstige Rückstände zu Lücken in der Schutzschicht und unansehnlichen Verfärbungen führen.

Fazit

Das kleine Kraftpaket macht sich im Singlehaushalt ebenso gut, wie in mahlfreudigen Familien. Vor allem wenn es häufiger schnell gehen muss, kann sich die Schnitzer Getreidemühle GRANO 200 bewähren. Wer großen Wert auf Vielseitigkeit legt und neben Getreide auch Kaffee, Gewürze und Nüsse mahlen will, sollte hingegen lieber eine Mühle mit auswechselbarem Mahlwerk wählen.


484,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 9. April 2017 14:33