Skip to main content

Waldner Osttiroler Flockenquetsche

(4.5 / 5 bei 1 Stimme)

Preisvergleich

Amazon, Getreidemühle Test, Getreidemühle Ratgeber, Getreidequetsche

169,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. April 2017 18:19
Preis prüfen *
eBay, Getreidemühle Test, Getreidemühle Ratgeber, Getreidequetsche

180,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. April 2017 18:19
Preis prüfen*
HerstellerWaldner
GehäuseEschenholz
Gewichtca. 2 kg
Walzennickelfreier Edelstahl
Trichterfüllmengeca. 125 g
BefestigungTisch
Geeignet für Getreide
Geeignet für Mais
Geeignet für Gewürze
Geeignet für Ölsaaten

Gesamtbewertung

90%

"Vielseitig und hochwertig verarbeitet."

Qualität / Verarbeitung
95%
ausgezeichnet
Preis / Leistung
80%
gut
Bedienung
90%
sehr gut
Quetschmenge
90%
sehr gut
Eignung / Verwendung
95%
ausgezeichnet

Waldner Osttiroler Flockenquetsche

Produktinformationen im Überblick

Die Waldner Osttiroler Flockenquetsche ist ein Multitalent im modernen Design. Gefertigt aus beständigem Eschenholz und hochwertig verarbeitet, ist die Getreidequetsche von Waldner ein Blickfang mit inneren Werten. Variabel und stufenlos verstellbar zeigt sich das Modell mit Tischhalterung vielseitig in der Verwendung. Die Walzen aus Edelstahl werden mit allen Getreidesorten fertig – ausgenommen Mais. Dazu können auch Ölsaaten und Gewürze zu Flocken verarbeitet werden.

Doch das sind längst nicht alle Vorzüge, die die Getreidequetsche des bewährten Herstellers zu bieten hat.

Technische Daten

  • Material des Gehäuses: geöltes Eschenholz massiv
  • Material der Walzen: nickelfreier Edelstahl
  • Aufbau des Flockenwerks: zylindrische Walzen
  • Verstellbarkeit: stufenlos durch Rändelschrauben
  • Quetschmenge: bis zu 110 Gramm Flocken pro Minute
  • Eignung: Für alle Getreide ausgenommen Mais; Gewürze und Ölsaaten können jedoch zu Flocken verarbeitet werden.
  • Füllmenge: ca. 125 Gramm bei Weizenkorn-großen Getreidesorten
  • Breite: ca. 12 cm
  • Tiefe: (ohne Kurbel) ca. 12 cm
  • Höhe: ca. 25 cm
  • Gewicht: etwa 2 kg
  • Befestigung: Tischhalterung

Aufbau

Der etwa 125 Gramm fassende Trichter aus massivem und natürlich gemasertem Eschenholz sitzt oben auf und befindet sich direkt über dem partiell offenen Mahlwerk. Dieses ist seitlich einsehbar und besteht aus zwei Edelstahl-Walzen, die parallel zueinander angebracht sind. Die geriffelten Walzen werden über eine seitlich angesetzte Schraube im Abstand variiert.

Direkt hinter dem Walzwerk befindet sich die Kurbel. Diese besteht ebenso wie das Walzwerk aus Edelstahl, wurde zur besseren Handhabung aber mit einem Griff aus Eschenholz versehen. Mit einem Radius von 20 Zentimetern erlaubt sie schnelles Drehen und kommt damit dem Durchsatz zu Gute.

Unter dem Walzwerk befindet sich die Ausgabe, die ebenfalls aus Holz gefertigt und leicht geschwungen designt wurde. Auf diese Weise gelangen die Flocken gezielt in das Auffangbehältnis und gehen nicht rund um die Getreidequetsche verloren.

Den unteren Abschluss bildet der Standfuß, der mit einer Tischklammer am Untergrund befestigt wird.

Funktionen

Die Hautfunktion der Waldner Osttiroler Flockenquetsche liegt natürlich im Herstellen von Flocken. Das Getreide der Wahl wird in den Trichter eingefüllt und gelangt hierüber zwischen die beiden Walzen. Das Walzwerk wird über die Kurbel angetrieben und quetscht die Körner zu Flocken. Variiert wird die Flockendicke über eine Verstellschraube, die seitlich am Walzwerk angesetzt und somit leicht zugänglich ist.

Hierin liegt auch der klare Vorteil der Waldner Osttiroler Flockenquetsche: Sie ist einfach an das jeweilige Walzgut anpassbar, sogar während des Quetschvorgangs. Dadurch eignet sie sich für eine Vielzahl von Lebensmitteln.

Walzwerk

Der Aufbau des Walzwerks ist bei der Waldner Flockenquetsche klassisch und einfach gehalten. Zwei zylindrische Walzen liegen parallel zueinander und pressen die Getreidekörner zwischen sich zu Flocken. Angetrieben wird die zueinander verlaufende Drehbewegung durch eine manuell betriebene Kurbel auf der Rückseite des Walzwerks.

Bei der Waldner Getreibequetsche wird zudem auf Modernität und Praktikabilität gesetzt. So sind die Walzen aus nickelfreiem Edelstahl gefertigt und auf der Oberfläche geriffelt gehalten. Hierdurch sind sie „griffig“ und erfassen Körner und anderes Quetschgut verlässlich. Das hochwertige Material ist beständig gegen Fettsäuren und Öle, verklebt nicht und erweist sich daher als Grundlage für die Vielseitigkeit der Getreidequetsche aus dem Hause Waldner.

Form

Die Waldner Osttiroler Flockenquetsche zeigt sich leicht konisch in der Form und ist insgesamt schmal und kompakt gehalten. Hierdurch passt sie auch problemlos in kleine Küchen und kann direkt am Frühstückstisch befestigt werden.

Aussehen

Die Kombination aus massivem, natürlich gemasertem Holz und glänzendem Edelstahl erzeugt in Verbindung mit der schmalen Form einen modernen Effekt. Verstecken muss sich die Waldner Flockenquetsche also nicht. Ebenso wenig muss sie nach der Benutzung im Schrank verschwinden – obwohl sie das durch die einfach anzubringende Tischklammer sehr einfach und schnell kann.

Größe und Gewicht

Gerade einmal 12 Zentimeter breit, 12 Zentimeter tief und 25 Zentimeter hoch ist die Waldner Osttiroler Flockenquetsche. Ein sehr kompaktes Modell, das nur wenig Stau- und Standfläche einnimmt und daher auch in kleinen Küchen gut untergebracht werden kann. Die schmale Form geht nicht zu Lasten der Füllmenge, die mit 125 Gramm bei Weizenkorn-großem Getreide ausreichend für ein bis zwei Müsli- oder Getreidebreiportionen ist.

Auch im Gewicht zeigt sich die Waldner Getreidequetsche zurückhaltend. Mit etwa 2 Kilogramm ist der Flocker ein Leichtgewicht und kann problemlos umgesetzt werden.

Füllmengen und Quetschmenge

Wie bereits mehrfach erwähnt, ist der Fülltrichter ausreichend für etwa 125 Gramm Weizenkorn-großes Getreide. Kleinkörnigere Getreidearten, Ölsaaten und Gewürze nehmen entsprechend weniger Platz ein und können daher ohne Nachfüllen in größerer Menge gequetscht werden.

Mit einer Quetschmenge von circa 110 Gramm Flocken pro Minute ist der Trichter aber in jedem Fall schnell leer. Der zügige und recht hohe Durchsatz kostet zwar Armkraft, zeigt sich im Vergleich aber dennoch recht leichtgängig. Hierdurch dürfen ruhig auch einmal Kinder loskurbeln. Zudem ist der Getreideflocker von Waldner durch das effiziente Quetschen ideal für den höheren Verbrauch geeignet und findet sehr bei Familien, die häufig Brot oder Müsli anfertigen, gefallen.

Eignung

Durch die Walzen aus Edelstahl zeigt sich die Waldner Osttiroler Flockenquetsche sehr vielseitig. Sie wird mit Getreiden aller Art fertig. Ausgenommen davon ist lediglich Mais. Im Vergleich zu anderen Getreidequetschen stellt das jedoch keinen Nachteil dar.

Dazu können in dem Waldner Handflocker auch andere Lebensmittel verarbeitet werden. Darunter Gewürze und Ölsaaten. Möglich wird dies durch die Beschaffenheit des Walzwerks, das aus Edelstahl gefertigt unempfindlich gegen Fettsäuren ist und einfach gereinigt werden kann. Auch verkleben die Walzen nicht durch den Kontakt zu ölhaltigem Quetschgut, wie das beispielsweise bei Natur- oder Kunststein der Fall ist. Das Material erweist sich auch bei häufiger Benutzung als beständig und langlebig.

Tipp: Wer die Waldner Osttiroler Flockenquetsche eher selten nutzt, sollte sie zwischen den Einsätzen im Schrank verstauen oder aber abdecken. Das verhindert das Festsetzen von Staub und fettigen Niederschlägen, wie sie in der Küche unvermeidbar sind. Die Reinigung wird damit merklich vereinfacht und kann zumindest äußerlich in größeren Abständen erfolgen.

Besonderheiten

Auffallend ist vor allem die einfache Verstellbarkeit der Flockenstärke. Variiert wird diese über die leicht zu erreichenden Rändelschrauben. Diese erlauben eine Anpassung bereits während des Quetschvorgangs. Erweisen sich die Flocken dennoch als zu dick, können sie erneut verarbeitet und damit dünner gequetscht werden.

Pflege

Das geölte, massive Eschenholz zeigt sich pflegeleicht. Das Abwischen mit einem feuchten Tuch reicht aus, um es von Staub und Rückständen zu befreien. Der nickelfreie Edelstahl ist ähnlich einfach in der Pflege und Reinigung. Bei trockenem Quetschgut lassen sich Rückstände problemlos mit einer kleinen Bürste entfernen. Wurden in der Waldner Getreidequetsche ölhaltige Nahrungsmittel verarbeitet, kann feuchtes Abbürsten oder der Einsatz von fettlösendem Spülmittel nötig werden.

Fazit

Die Waldner Osttiroler Flockenquetsche ist ein kompaktes und ausgesprochen platzsparendes Modell, das dennoch durch eine hohe Quetschmenge überzeugen kann. Leichtgängig und stufenlos verstellbar zeigt sich der manuelle Flocker vielseitig und pflegeleicht – Getreide ist nicht das einzige Quetschgut, das in ihm verarbeitet werden kann. Gutes Aussehen und innere Werte machen die Waldner Getreidequetsche zur Empfehlung.


Preisvergleich

Shop Preis
Amazon, Getreidemühle Test, Getreidemühle Ratgeber, Getreidequetsche

169,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. April 2017 18:19
Preis bei Amazon prüfen*
eBay, Getreidemühle Test, Getreidemühle Ratgeber, Getreidequetsche

180,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. April 2017 18:19
Preis bei eBay prüfen*

169,54 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 8. April 2017 18:19